Plan B - Stolz auf Zossen!
Plan B - Stolz auf Zossen!

Neuigkeiten

10.06.2019

 

aus dem aktuellen Blickpunkt

08.06.2019

 

Quelle: Facebook-Seite: Zossen - Z wie Zukunft

 

Neue Impulse für Städtepartnerschaft mit Wittlich!

Zossens Vize-Bürgermeister sprach in Wittlich Einladung zur 700-Jahr-Feier aus!

Die seit Anfang der 1990er Jahre bestehende Städte-partnerschaft zwischen der Stadt Wittlich (Rheinland-Pfalz) und der Stadt Zossen ist mit dem jüngsten Besuch einer dreiköpfigen Zossener Delegation nicht nur aufgefrischt worden, sondern erhielt dank vieler persönlicher Begegnungen und interessanter Gespräche mit Vertretern der verschiedenen Gremien der Stadt Wittlich und deren Städtepartnern auch neue Impulse. So das Fazit von Raimund Kramer, stellvertretender Bürgermeister von Zossen, der an der Spitze der kleinen Abordnung stand. Sie war der Einladung von Joachim Rodenkirch, Bürgermeister der Stadt Wittlich, gefolgt, die vom 31. Mai bis 2. Juni 2019 gleich mehrere Jubiläen festlich beging. Zum einen wurden die 60-jährige Städtepartnerschaft mit der niederländischen Stadt Boxtel sowie das 40-jährige Bestehen einer Städtepartnerschaft mit der französischen Kommune Brunoy in würdigem Rahmen gefeiert, zum anderen fand ein Festakt zum Jubiläum „50 Jahre Ortsteile“ der Stadt Wittlich statt. Eine Delegation der englischen Stadt Wellingborough, zu der Wittlich seit 1993 partnerschaftliche Beziehungen unterhält, komplettierte den Reigen der Ehrengäste.

 

Höhepunkt des Treffens war der öffentliche Festakt auf dem Wittlicher Marktplatz am 1. Juni 2019. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden auf der Bühne von Vertretern aus Boxtel und Brunoy sowie vom Wittlicher Bürgermeister feierlich die Jubiläumsurkunden signiert, mit denen die Freundschaft der seit Jahrzehnten auf verschiedenen Ebenen partnerschaftlich verbundenen Städte symbolisch erneuert wurde.
Raimund Kramer überbrachte dem Wittlicher Bürgermeister nicht nur die Grüße der Zossener Amtskollegin Michaela Schreiber, sondern übergab dem Stadtoberhaupt auch ein von der Zossener Künstlerin Ursula Schlaffke gemaltes Bild des historischen Wittlicher Rathauses, das heutzutage für hochkarätige Ausstellungen genutzt wird und zugleich als Tourist-Information dient. Mit einem Augenzwinkern verwies Kramer darauf, dass es in Zossen bereits seit Langem eine Wittlicher Straße gibt und er sich deshalb durchaus gut vorstellen könne, dass es in Wittlich eines Tages auch eine Zossener Straße gibt. Die nach Boxtel und Brunoy benannten Straßen habe er bei einem Stadtrundgang bereits entdecken können.
Zugleich lud er Bürgermeister Rodenkirch offiziell ein, im kommenden Jahr mit einer Delegation aus Wittlich an den Feierlichkeiten anlässlich des 700. Jahrestages der urkundlichen Ersterwähnung Zossens teilzunehmen. Außerdem könne er sich vorstellen, dass Wittlicher Winzer künftig ihre hervorragenden Weinen auch auf dem jährlich stattfindenden Zossener Weinfest präsentieren. Angebote, die mit viel Applaus und Sympathie aufgenommen wurden.

 

06.06.2019

 

https://www.zossen.de/buerger/meldungen/kita-oertelufer-erneut-als-haus-der-kleinen-forscher-bestaetigt/

 

Kita „Oertelufer“ erneut als „Haus der kleinen Forscher“ bestätigt!

Spaß der Kinder am Experimentieren und Forschen mit Urkunde und Plakette belohnt!

Die Kita „Oertelufer“ in Zossen darf sich weiterhin offiziell „Haus der kleinen Forscher“ nennen. Zum zweiten Mal nach 2017 konnte Kita-Leiterin Heike John gestern die Urkunde, eine Plakette sowie einen Gutschein aus den Händen von Ulrike Krüger von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ entgegennehmen. Belohnt wurde damit das Engagement der Kinder und der Erzieher, die in den vergangenen Monaten in der Kita fleißig geforscht, experimentiert und ihr Interesse an naturwissenschaftlichen bzw. technischen Vorgängen unter Beweis gestellt hatten. 

https://lwww.reiseland-brandenburg.de/ausfluege-tourentipps/ausflugstipps/ausfluege-mit-dem-familienpass

 

 

04.06.2019

 

Förderverein Freiwillige Feuerwehr Wünsdorf e. V.

Gerade in den letzten Tagen durch die Waldbrände erfahren wir wieder, wie wichtig unsere freiwillige Feuerwehr für unsere Sicherheit ist. Und bitte nicht vergessen: Alles freiwillig!
Wir freuen uns über jede Unterstützung. Als Mitglied im Förderverein oder als "helfende Hand".
Zur besseren Übersicht haben wir den Flyer beigefügt. Dort steht auch mehr über unsere Arbeit als Förderverein.
Deshalb seid dabei ?✌️ unterstützt uns, damit wir für die Kameradinnen und Kameraden den freiwilligen Einsatz erleichtern können.
Für Fragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.
Macht mit ?✌️

 

30.05.2019

 

Pressemitteilung Plan B

 

Fraktion Plan B hat sich konstituiert

 

Am Mittwochabend (29.05.2019) trafen sich die neuen Stadtverordneten und Ortsbeiratsmitglieder zur Vorbereitung der konstituierenden Sitzungen.

Zum Fraktionsvorsitzenden wurde Matthias Wilke gewählt, zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Stefan Christ.

Desweiteren wurde mit großer Mehrheit beschlossen, mit allen in der SVV vertretenen Fraktionen und Wählergruppen das Gespräch zu suchen. Wir möchten die konstruktive Zusammenarbeit der vergangenen Jahre in den Fachausschüssen fortsetzen, um das Bestmögliche für die Stadt Zossen zu erreichen.

Deswegen haben wir bereits allen das Gespräch angeboten, um die verschiedenen Möglichkeiten zu erörtern.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Plan B Zossen